rum_museum_1
Projekt Info

Die Filminstallation, die seit dem 27. Juni 2014 im neuen Rum-Museum in Flensburg zu sehen ist, erzählt die Geschichte des Rum-Handels am Beispiel der Flensburger Kaufmannsfamilie Dethleffsen. Inszenierte Sequenzen, in denen Situationen aus der Vergangenheit nachgestellt werden, wechseln sich ab mit animierten historischen Gemälden und Karten, die in ihrer Plastizität den Betrachter quasi in die Welt von damals hineinziehen.

Die Realszenen entstanden an sieben Drehtagen an historischen Schauplätzen wie dem Gamle By in Aarhus/ Dänemark, im Freilichtmuseum Molfsee oder im Museumshafen in Flensburg.

Gedreht wurde mit der RED EPIC Kamera in 5K-Auflösung. Die animierten Gemälde wurden am Computer in intensiver Kleinarbeit mit Hilfe von 3D-Camera- Mapping zum Leben erweckt.

Das Making of bietet einen Einblick in die Entstehung des Films.

Ausgezeichnet wurden der Film und das Gesamtkonzept mit dem SILVER DOLPHIN AWARD beim CANNES CORPORATE MEDIA FESTIVAL


Weitere Inhalte dieses Projektes:
Fertigstellung

Juli 2014


Credits

Projekt:
Rum-Museum, Flensburger Schifffahrtsmuseum

Drehbuch, Regie, Kamera:
Sönke Lassen

Crew:
Henning Berg, Mario Kuntzmann, Mattis Hansen, Eilika Jung, Jochen Clausen, Christoph Rosenberg, Maja Petersen, Finja Hald, Juliane Wex

Ausstattung:
raum gestaltung deko

Kostüme:
Barbro Scholz

Motion Graphics, 3D, Editing "Making of":
Marc Schnell, Mario Kuntzmann, Mattis Hansen, Eilika Jung, Jochen Clausen

Recherche, Museum:
Thomas Overdick, Susanne Grigull, Julia Schramm


Awards

»Silver Dolphin 2014«, Cannes Corporate Media


Schlagwörter